Follow us!

LSC Kitzingen YouTube-Kanal

LSC Facebook auf Facebook

Blog bei Facebook abonnieren

RSS-Feed vom Blog abonnieren
Wetter, Wetter, Wetter

Fussgänger-Wetter

3-Tages-Vorhersage Fussgänger-Wetterbericht


RASP Heute
Zum RASP heute

RASP Morgen
Zum RASP Morgen

Das LSC-Blog

Das Segelflug-Blog des LSC Kitzingen. Regelmäßige Schwerpunkte sind neben News aus unserem Verein die Themen LK8000, Segelflug und Segelkunstflug, Segelflugvideos sowie Wettbewerbs- und Lehrgangsberichterstattung.

Du hast neue Ideen, Inhalte, Themen, Videos, Fotos fürs Blog? Her damit an
arnulf@lsc-kitzingen.de!
Das Blog ist mir etwas Wert: Flattr this

» Montag, 15.03.2010
PIK-Anschaffung – Teil 1: Entscheidungsfindung
Autor: AK

Ich habe eine PIK-20D aus Finnland importiert. Hier im Blog werde ich über den Fortschritt berichten.

Oktober 2009 – Januar 2010: Entscheidungsfindung

Ich komme frisch und begeistert vom Segelkunstfluglehrgang vom Hetzleser Berg zurück. Aber wer sich den Flugzeugpark links im Menü anschaut, findet kein kunstflugfähiges Flugzeug. Da der Verein leider nicht die Mittel hat, mal eben so für mich den Flugzeugpark um ein kunstflugfähiges Segelflugzeug zu erweitern, stand für mich fest, dass ich ein eigenes Flugzeug brauche, wenn ich den Kunstflug aktiv weiterbetreiben möchte. Und das will ich unbedingt.

Also, was gibt es am Markt? Doppelsitzig die ASK-21, DG-500 Trainer, DG-1000 18m, Twin Acro (sofern Kunstflug-LTAs durchgeführt), MDM1-Fox. Alle viel zu teuer (gebraucht je weit über 40.000 €). Einsitzig die Lo-100 (zu wenig Platz und Zuladung für mich), H-101 Salto (dito), Pilatus B4 PC11AF (relativ teuer und recht selten), Swift S1 (zu teuer und zu selten) sowie einige ältere Exoten. Einer dieser Exoten ist die PIK-20D. Die PIK-20D ist ein altes Rennklasseflugzeug (also mit Wölbklappen), das von Studenten der Universität Helsinki entwickelt und von 1977 bis 1979 gebaut wurde. Von der gesamten PIK-20-Serie wurden ca. 425 Flugzeuge gebaut, von der PIK-20D ca. 200.

Zuerst war ich sehr skeptisch, v.a. weil die PIK keinen Musterbetreuer in Deutschland hat und somit die Ersatzteilversorgung praktisch nicht gegeben ist und das Risiko besteht, das bei einem evtl. auftretenden systematischen Fehler alle PIKs gegroundet werden.

Hier habe ich mich mit vielen PIK-20D-Eigentümern unterhalten (besonders viel Dank an Ulf Herder für die zahllosen Tipps bis hin zur optimalen Transportstrategie) und immer mehr haben die Vorteile überwogen:

Guter Kompromiss aus Streckenflug (vollgetankt Gleitzahl 1:42) und Kunstflug (+6,6 g bis -4,6 g)

Die letzte LTA ist über 20 Jahre alt, es ist sehr unwahrscheinlich, dass jetzt noch systematische Fehler gefunden werden. Überhaupt haben die neueren PIK-20D nur 3 LTAs, was auf eine sehr durchdachte und stabile Konstruktion hindeutet.

Auch wenn es keinen Musterbetreuer gibt, ist der Support durch die finnische Luftfahrtbehörde doch gegeben: Die PIK-20D hat nachträglich die Kunstflugberechtigung bekommen und alle Zeichnungssätze und Handbücher stehen im Internet zum Download bereit und wenn Dokumente fehlen, scannen die Finnen sie kurzfristig ein. Die Informationen sind also nicht geheim oder nur per Wartungsvertrag verfügbar :-)

Und zu guter Letzt: Wenn ich für deutlich unter 20.000 € ein kunstflugfähiges Flugzeug haben möchte, das 110 kg Zuladung hat und für 1,90m große Piloten tauglich ist, gibt es nur die PIK-20D. Entweder die oder kein Kunstflug für mich und mein Budget.

Also wird es „die“.

PS:
Links zur PIK-20D:

  1. Private Homepage zur PIK-20: http://pik20.streckenflug.at
  2. EASA-Gerätekennblatt: http://easa.eu.int/ws_prod/c/doc/SAS/A.024/SAS.A.024%20PIK-20D%20Iss%202.pdf
  3. Wikipedia-Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/Eiri_Avion_PIK-20
  4. Yahoo-Gruppe: http://groups.yahoo.com/group/Pik20/
  5. Ein Thread auf Segelflug.de: http://www.segelflug.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=1,5&Board=Flugzeuge&Number=24780&page=0&view=expanded&sb=3&o=&vc=1
  6. Seite vom finnischen Musterbetreuuer: http://www.ilmailuhallinto.fi/PIK-20_support
  7. Homepage & Linksammlung zur PIK-20: http://www.appledor.net/tsillas/soaring/
  8. Johnsons Testberichte, von der PIK-20 sind auch welche dabei: http://web.archive.org/web/20040214110551/http://www.ssa.org/Magazines/Johnson.asp
  9. Noch eine Homepage & Linksammlung zur PIK-20: http://www.strato.co.nz/pik20/pik20.html
  10. Flughandbuch: http://www.civilaviationauthority.fi/files/lth/en-sb/PIK_20D_Flughandbuch.pdf
  11. Kunstflughandbuch: http://www.ilmailuhallinto.fi/files/lth/Kasikirjat_huolto-ohjekirjat/PIK-20D_FM_supplement_rev1.pdf
  12. Betriebshandbuch: http://www.civilaviationauthority.fi/files/lth/en-sb/PIK_20D_Betriebhandbuch.pdf
  13. Reparaturhandbuch: http://www.ilmailuhallinto.fi/files/lth/Kasikirjat_huolto-ohjekirjat/PIK-20D_Reparaturhandbuch.pdf


Kommentare
Neuen Kommentar hinzufügen
Ihr Name *

Ihre E-Mail Adresse

Betreff *

Text * (HTML ist nicht erlaubt)

Bitte folgende Buchstaben und Zahlen abtippen *
Captcha
  Neues Bild
Diese Überprüfung dient zum Schutz vor Spam-Bots. Das Bild enthält die Ziffern 2-4 und 6-9 und Großbuchstaben. Wenn Sie das Bild nicht entziffern können, klicken Sie auf "Neues Bild" um ein anderes Bild zu laden.
IP-Adresse Datum

Dieses Feld bitte nicht ausfuellen, sonst erscheint der Eintrag nicht:

Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Kommentar hinzufügen

*=Pflichtfelder
Die Einträge werden erst nach Freigabe durch einen Moderator sichtbar. Dies kann bis zu 48 Stunden dauern.
Bitte haben Sie Verständis, dass wir auf einen vollständig ausgefüllten Namen bestehen, da wir den Eintrag sonst evtl. nicht veröffentlichen können.
Zurück

 





Impressum | Sitemap
© LSC Kitzingen e.V | Umsetzung: www.kk-software.de | Layout www.digitabula.de